Dokument-Bindung

Die richtige Wahl bei Ihrer Dokument-Bindung erf√ľllt nicht nur einen praktischen Zweck. Sie zeigt zudem Ihre Professionalit√§t und vermittelt Ihren Lesern eine positive Haltung gegen√ľber Ihrem Werk, noch bevor sie eine Zeile gelesen haben.

√úBERLASSEN SIE DEN ERSTEN WICHTGEN EINDRUCK IHRER ARBEIT NICHT DEM ZUFALL! Gerne unterst√ľtzen wir Sie mit unserer √ľber 15 j√§hrigen Erfahrung. ->¬†Kontakt

Bindungsarten

Hardcover-Bindung

Hardcover Bindung, Rot, Blau - verschiedene Größen
Hardcover Bindung, Rot, Detailsaufnahme
Hardcover Bindung Prägedruck, Silber auf Dunkelblau
Hardcover Bindung Prägedruck, Gold auf Rot
Arrow
Arrow
PlayPause
ArrowArrow
Shadow
Slider

Hardcover-Bindungen bedienen h√∂chste Anspr√ľche und eignen sich f√ľr Ihre Dissertation, Master- oder Bachelorarbeit, Bildb√§nde und hochwertige B√ľcher. Optionale Veredelungen¬† wie Leseband, Pr√§ge- oder auch Blinddruck des Titels und Metall-Buchecken verleihen Ihrem Werk zus√§tzliche Klasse und erh√∂hen den Lese-Komfort.

Beschreibung

Das sogenannte Deckenband (engl. Hardcover) besteht aus stabilem, beschichteten Karton oder Pappe. Vorderdeckel, Hinterdeckel und Buchr√ľcken sind in der Regel aus einem St√ľck gefertigt. Die Beschichtung kann aus verschiedenen Materialien bestehen, z.B. Leinen oder Kunstoff. Die Bindung an sich ist eine hochwertige Klemmverbindung.

Vor- und Nachteile

  • Hochwertiger, professioneller Eindruck
  • Sehr lange haltbar
  • Unhandlicher als beispielsweise Softcover
  • Teure Bindungsart

Softcover-Bindung

Softcover Bindung Detailansicht Aufgeklappt
Softcover Bindung verschiedene Exemplare
Arrow
Arrow
ArrowArrow
Shadow
Slider

Die Softcover-Bindungen eignet sich ausgezeichnet f√ľr Bachelorarbeiten, ist sogar an manchen Hochschulen Vorgabe bzw. Standard. Bevorzugt wird diese Bindungsvariante auch f√ľr Kataloge, Gesch√§ftsberichte und Magazine. Je nach Umfang empfehlen wir oft das Softcover Format f√ľr Abib√ľcher .

Beschreibung

Vorderdeckel, Hinterdeckel und Buchr√ľcken bestehen bei einer Softcover-Bindung aus flexiblem Karton. Der Einband ist beidseitig bedruckbar. Die Bindung selbst ist eine Klemmbindung, die der Hardcover-Variante qualitativ sehr nahe kommt.

Vor- und Nachteile

  • G√ľnstigere Variante zum Hardcover-Format
  • Praktisch in der Handhabung
  • Leicht, aber auch instabil gegen√ľber Hardcover
  • Abnutzung tritt bei h√§ufiger Benutzung schnell auf

Drahtbindung

Spiraldraht-Bindung Metalldraht / Silber
Spiral-Bindung Metalldraht/ verschiedene Größen
Spiral-Bindung Metalldraht/ Messing
Arrow
Arrow
ArrowArrow
Shadow
Slider

Preisg√ľnstig, stabil und repr√§sentativ – so l√§sst sich die Drahtbindung (Wire-O Bindung) beschreiben. Da diese Bindung nicht wieder ge√∂ffnet werden kann, kommen nur komplette Dokumente f√ľr diese Bindungsart in Frage, beispielsweise Gesch√§ftsberichte oder Mitschriften einer Sitzung.

Beschreibung

Die Drahtbindung kann mit allen g√§ngigen Deckbl√§ttern kombiniert werden. Drahbinder√ľcken sind in verschiedenen Farben erh√§ltlich. Es werden 2 verschiedene Teilungen (2:1 und 3:1) angeboten. Bei der 2:1 Teilung k√∂nnen bis zu 130 Blatt, bei der 3:1 Teilung bis 340 Blatt gebunden werden. Ein gro√üer Vorteil der Drahtbindung ist die M√∂glichkeit das Dokument 360 Grad umzuschlagen. Damit liegt das Dokument immer flach auf dem Tisch und erleichtert das Bearbeiten.

Vor- und Nachteile

  • G√ľnstiges Bindeverfahren
  • Praktisch in der Handhabung, l√§√üt sich 360¬į umb√§ttern
  • Edel und professionell
  • Kann nicht wieder ge√∂ffnet werden
  • Bis 340 Seiten k√∂nnen gebunden werden

Plastikbindung

Spiral-Bindung Kunststoff / Schwarz
Spiral-Bindung Kunststoff / Schwarz und Blau
Arrow
Arrow
ArrowArrow
Shadow
Slider

Die Plastikbindung ist eine kosteng√ľnstige, sehr variable und somit die weitverbreiteste Bindungsart. Sie eignet sich im Besonderen f√ľr Dokumente, mit denen intensiv gearbeitet wird sowie Inhalte ver√§ndert werden k√∂nnen. Beispiele hierf√ľr sind Jahresberichte, Handouts oder Schulungsunterlagen.

Beschreibung

Die maximale Dokumentst√§rke (80g/m¬≤) ist beschr√§nkt auf 470 Seiten. Es existiert kein Buchr√ľcken, somit ist die Plastikbindung eine offene Bindung. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass die Plastikbindung beliebig oft ge√∂ffnet werden kann. Damit kann ein Dokument fortw√§hrend aktualisiert werden.

Vor- und Nachteile

  • G√ľnstigstes Bindungsformat
  • Dokument liegt flach auf dem Tisch
  • Kann nicht 360¬į umgebl√§ttert werden
  • Bindung l√§√üt sich wieder √∂ffnen um das Dokument zu aktualisieren
  • schnell auftretende Abnutzung

Leimbindung

Leimbindung verschiedene Exemplare
Leimbindung im Detail
Arrow
Arrow
ArrowArrow
Shadow
Slider

Leimbindungen bieten ein professionelles Erscheinungsbild und das auch bei kleinem Budget. Sie eignen sich f√ľr hochwertige Arbeiten, ob Bachelorarbeit, wissenschaftlicher Aufsatz oder schulische Hausarbeit, Gutachten, Belegarbeiten, Gesch√§ftsberichte, Bilanzen, Angebote, die Leimbindung wird diesen Anspr√ľchen gerecht.

Beschreibung

Die Bindung ben√∂tigt kein Stanzen oder Schlie√üen. Der Vorderdeckel kann aus Feinkarton oder Klarfolie bestehen, der Hinterdeckel besteht aus ca. 1 mm starkem Feinkarton. Der R√ľcken ist ein breiter Karton- oder Plastikstreifen.

Thermobindung

Bei der Thermo- oder auch Hei√üleimbindung stellt ein spezieller Kleber bei ca. 170¬į die Verbindung mit dem bedruckten Papier her.

Kaltleimbindung

Die Kaltklebetechnik unterscheidet sich von der Hei√üklebetechnik dadurch, dass sie mithilfe eines speziellen Wei√üleims kalt durchgef√ľhrt werden kann. W√§hrend der Trocknung werden chemische Prozesse in Gang gesetzt, die die Papierb√∂gen und den Buchr√ľcken dauerhaft miteinander verschwei√üen / verbinden.

Vor- und Nachteile

  • Repr√§sentatives Aussehen
  • Schnell herstellbar
  • Verschiedene Einbandfarben/Materialen
  • √úber 100 Blatt kritisch bez√ľgl. auseinanderfallen
  • Bleibt nicht offen liegen
  • N√§chtr√§glich nur sehr aufwendig erg√§nz- oder √§ndernbar